Finanzkasper.de » Investieren » Rebalancing » Rebalancing Ergebnisse

 Rebalancing Strategie - Ergebnisse


Stand der Investitionen nach der Rebalancing Strategie


Die folgende Tabelle und ebenso der unten dargestellte Chart zeigen alle Transaktionen und die Entwicklung der Investition. Einmal jährlich (jeweils im Januar) erfolgt ein Rebalancing und wird auf dieser Seite dargestellt. Neben der Entwicklung der Investition in der Spalte "Gesamtwert" (dunkelblau) sind rechts daneben auch die 3 alternativen Szenarien:
  • Nur Anlage der Summe in den DWS Fonds (oliv)
  • Nur Anlage der Summe in den Carmigniac Fonds (türkis) und
  • Anlage von jeweils 50% der Summe in die beiden Fonds ohne Rebalancing (gelb)




Entwicklung der Investition im Vergleich zu den alternativen Szenarien




Kommentare

03.01.2022 Auch 2021 stand ganz im Zeichen von Corona, was sich allerdings weniger auf die Börsen ausgewirkt hat. Vielmehr hat das unverminderte Gelddrucken der EZB dafür gesorgt, dass die Aktien weiter gestiegen sind und nun auch noch eine steigende Inflation dafür sorgt, dass die Flucht aus dem Bargeld in Aktien eher zunehmen wird.
Während sich der Mischfonds fon Carmigniac kaum gegenüber dem Vorjahr verändert hat, konnte der Aktienfonds von DWS knapp 20% zulegen. Das führt nun dazu, dass wieder Anteile des DWS Fonds verkauft und Anteile des Carmigniac Fonds gekauft werden. Die Strategie läuft witerhin sehr gut. Die Hauptkennzahl Outperformance der Strategie gegenüber einer 50:50-Anlage in beide Fonds konnte weiter auf 1703€ (gegenüber 1461€ im Vorjahr) zulegen. Zwar hätte nach diesem guten Aktienjahr eine Investition allein in den DWS Fonds mehr Gewinn erzielt, dies wäre aber mit der größeren Volatilität im Anlagezeitraum erkauft worden, was genau bei dieser Strategie vermieden werden soll.
04.01.2021 Im Jahr 2020 gab es Corona-bedingt einen starken Einbruch an den Aktienmärkten im Frühjahr und anschließend wieder eine gute Erholung zu alten Höchstwerten. Dabei hat sich der Carmigniac Mischfonds besser entwickelt als der DAX-basierte DWS Aktienfonds.
Daher wird nun wieder umgeschichtet, ein kleiner Teil des Carmigniac Fonds wird verkauft und in Anteile des DWS Aktienfonds eingetauscht.
Auch diesmal lief alles sehr gut. Die Handelsmethode ist erfolgreicher als die Investition in jeden der beiden Fonds einzeln oder die 50:50 Investition. Des Weiteren hat die Outperformance der Rebalancing-Strategie gegenüber der 50:50 Investition mit 1461 € weiter zugenommen.
Ich bin weiterhin sehr zufrieden mit der Rebalancing-Strategie.
10.01.2020 Im letzten Jahr haben die deutschen Aktien wieder deutlich aufgeholt. Dementsprechend muss wieder umgeschichtet werden. Also werden wieder Anteile des DWS Aktienfonds verkauft und im gleichen Wert Anteile des Mischfonds von Carmigniac gekauft.
Alles läuft gut und nach Plan. Die Rebalancing-Strategie hat eine Outperformance von 1193 € im Vergleich zu einer 50:50 - Anlage. Und die Outperformance ist weiter gestiegen.
Also heisst es Geduld haben und Jahr für Jahr agieren.
12.01.2019 Nun ist es wieder soweit, ein Rebalancing wird durchgeführt. Die Aktienmärkte haben sich seit dem letzten Rebalancing vor 12 Monaten nach unten bewegt. So haben auch die beiden Fonds verloren. Wie erwartet, hat der reine Aktienfonds der DWS mehr verloren als der Mischfonds von Carmigniac.
Insgesamt liegt die Geldanlage nun bei 84.969€ und damit deutlich im Minus. Trotzdem ist es gut zu sehen, dass die Anlage für den Fall einer 50:50 Anlage ohne das jährliche Rebalancings bei nur 84.201€ läge, also um ca.750€ schlechter dastehen würde.
Die Berechnung des Rebalancings ergibt, dass nun anders als vor einem Jahr Anteile vom Mischfonds verkauft werden und dafür Anteile des DWS Aktienfonds erworben werden.
23.01.2018Auch wenn nicht ganz 1 Jahr seit der Erstanlage vergangen ist, möchte ich doch dabeibleiben und zu Beginn jeden Jahres - also im Januar - das Rebalancing durchführen.
Da Aktien weiter gut laufen, haben sich beide Fonds-Anteile positiv entwickelt. Wie erwartet, der DWS Aktienfonds besser als der Carmigniac Mischfonds. Um nun wieder den 50:50 Zustand herzustellen (Rebalancing), werden heute einige Anteile des DWS Fonds verkauft und dafür Anteile beim Carmigniac Fonds gekauft. Da im ersten Jahr ja beide Fonds mit genau 50% der Anlagesumme gespeist wurden, verlaufen im Chart oben auch die Kurven der Fonds-Anlage 1 und der Vergleichsanlage ohne Rebalancing gleich. Das wird sich aber im kommenden Jahr aufgrund des heute ersten Rebalancings ändern.
11.03.2017Heute erfolgt die Erstanlage. Jeweils 50%, also 50.0000 € werden in die beiden Fonds von DWS und Carmigniac investiert.
Letzte Änderung dieser Seite: 01.01.2022 13:50:13  --- (c) FinanzKasper.de ---     Home :: Suche :: Sitemap :: Impressum :: AGBs :: Datenschutz